Aktuelles Einsätze 2022 Feuerwehr Dunningen KBM 

Lkw brennt auf Firmengelände aus

Am Dienstag, dem 10. Mai 2022 wurden die Feuerwehr Dunningen mit dem Alarmstichwort Brand 4 zu einem brennenden Lkw auf ein Firmengelände im Ortsteil Seedorf alarmiert. Ein Entsorgungsfahrzeug geriet in Brand. Das Feuer drohte auf das Firmengebäude und auf einen abgestellten, mit Öl beladenen Lkw überzugreifen, so die Erstmeldung.

Der Brand konnte durch mehrere Atemschutz-Trupps schnell unter Kontrolle gebracht werden und auf den Entstehungsort begrenzt werden.
Die Fahrerkabine des Lkw brannte jedoch komplett aus.
Für Nachlöscharbeiten im Inneren mussten die Fahrzeugtüren mittels hydraulischem Rettungsgerät geöffnet werden.

Der Lkw-Fahrer wurde beim Öffnen der Fahrertür vom Brand überrascht und durch eine unmittelbar darauffolgende Rauchgas-Durchzündung leicht verletzt. Ihm gelang es jedoch noch selbst, den Notruf abzusetzen und so die Feuerwehr zu alarmieren.

Kräfte des DRK-Ortsvereins und dem Rettungsdienst übernahmen die Betreuung vor Ort.

Neben der Feuerwehr Dunningen, die  unter der Einsatzleitung von Kommandant Volker Hils mit 7 Fahrzeugen im Einsatz war, war die Feuerwehr Rottweil mit der Hubarbeitsbühne unterwegs an den Einsatzort, konnte die Anfahrt jedoch frühzeitig abbrechen, als sich die Lage vor Ort als weniger brisant erwies, als zuerst gemeldet.

Ebenso war Kreisbrandmeister Nicos Laetsch an der Einsatzstelle, um sich ein Bild der Lage zu verschaffen. Seitens des Rettungsdienstes waren die DRK-Ortsgruppe, sowie 2 Rettungswagen und der „organisatorische Leiter Rettungsdienst“ vor Ort, um den betroffenen Fahrer zu betreuen und den Einsatz der Feuerwehr abzusichern.

Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

 

Related posts

%d Bloggern gefällt das: