Aktuelles Einsätze 2022 Feuerwehr Dietingen Feuerwehr Rottweil 

Gemeldeter Wohnungsbrand löst Vollalarm für Gesamtfeuerwehr Dietingen aus

Am frühen Donnerstagmorgen, 20. Oktober 2022, wurde gemäß der AAO die Gesamtfeuerwehr Dietingen gemeinsam mit Kräften aus Rottweil zu einem gemeldeten Wohnungsbrand (Brand „B3“) nach Dietingen gerufen. Gegen 07:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmiert.

Nachdem in einem Mehrfamilienhaus am Dietinger Postplatz einige Rauchmelder anschlugen und dichter Rauch aus einer Kellerwohnung gequollen war, riefen Anwohner die Feuerwehr.

Brisanz hatte die ganze Angelegenheit in jedem Fall, denn es handelte sich um ein Mehrfamilienhaus mit acht Wohneinheiten.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehrabteilung Dietingen hatten aber bereits alle Bewohner das Haus vorbildlich verlassen. Nach dem Aufbau einer Wasserversorgung rückte ein Trupp unter Atemschutz in die Wohnung vor und fand in der Küche eine vor sich hin kokelnde Plastikschüssel neben einem Herd vor – der Bewohner hatte sich kurz zuvor auf dem Herd etwas zubereitet.

Nachdem kein offenes Feuer vorhanden war, das vor sich hinschmelzende Küchenutensil entfernt wurde und die Wohnräume und der Hausflur ausgiebig belüftet waren, konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden. Die ebenfalls sehr zügig nach und nach anrückenden Feuerwehrabteilungen aus Böhringen, Rotenzimmern, Irslingen und Gößlingen brauchten indes nicht mehr einzugreifen.

Die Freiwillige Feuerwehr Rottweil brach die Einsatzfahrt mit der Drehleiter ab.

Im Einsatz war die Gesamtfeuerwehr Dietingen mit sechs Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften, sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und Notarzt, der organisatorische Leiter Rettungsdienst und die Polizei Rottweil mit einer Streifenwagenbesatzung. Zur Ursache und Schadenhöhe konnten bis Einsatzende noch keine Angaben gemacht werden.

Related posts

%d Bloggern gefällt das: