Aktuelles Einsätze 2019 Feuerwehr Zimmern o.R. 

H3 – Person eingeklemmt

Schwerer Arbeitsunfall bei Forstarbeiten in Horgen

Die Feuerwehr Zimmer o.R. wurde am Donnerstagmorgen gegen 10.54 Uhr zu einem schweren Forstunfall in ein Waldgebiet bei Horgen alarmiert.
Unter der Einsatzleitung von Kommandant Volker Schwab rückten die Kräfte aus Zimmern und den Abteilungen Horgen und Flözlingen zu Einsatzstelle aus.

Der Mann war bei Forstarbeiten schwer am Kopf verletz worden und lag zum Unfallzeitpunkt in einem abschüssigen Waldgebiet. Die Feuerwehr musste sich zusammen mit Rettungsdienst und Notarzt zum Patienten durch das Unterholz vorkämpfen.
Während der schwerverletzte von Rettungsdienst und Feuerwehr versorgt wurde, haben die restlichen Kräfte die Rettung des verletzten vorbereitet.
Es musste eine Schneise im Wald frei gesägt werden, ebenfalls wurden Leitern am Hang in Stellung gebracht, um für einen sicheren halt zu sorgen.
Durch die Feuerwehr wurde, der schwerverletzten der sich in einer lebensbedrohlichen Lage befand dann mittels Schleifkorbtrage aus dem Wald gebracht und an den Rettungsdienst übergeben.

Das Zusammenspiel von Feuerwehr und Rettungsdienst hat hervorragen funktioniert.

Die Polizei hat die Ermittlungen an der Unfallstelle aufgenommen, um den genauen Hergang des Unglücks zu rekonstruieren

Ebenfalls an der Einsatzstelle war Rottweils Stadtbrandmeister Frank Müller in der Funktion des stellvertretende Kreisbrandmeisters.
Die Leitung beim Rettungsdienst lag beim organisatorischen Leiter Holger Pfeifle.

Wir freuen uns über ein Like:

Related posts